Die philosophische Grundlage des Yoga

Patanjali

dürfte einer der bekanntesten, im Westen vielleicht der bekannteste unter den klassischen Yogameistern sein. Das Wort Patanjali besteht aus zwei Wörtern: Anjali, Verneigung und "Pata", meisterhaft. So ist Patanjali meisterhafte Verneigung. Das drückt die Demut eines Meisters aus.

Die Sutren des Patanjali gelten als der Grundlagentext des Yoga.
Es heißt: „Yoga ist das zur Ruhe kommen der Bewegungen des Geistes“.
Und dann? Die Sutren beschreiben gleichermaßen das Ziel unseres Übens wie auch den Weg dorthin.

Martina Wegmann-Beims vom Yoga und Gesundheitszentrum Braunschweig gibt interessante Einblicke in die philosophischen Grundlagen des Yoga.