Wie auch schon im letzten Jahr, werden während des yogischen Trubels auf dem Yogafestival vielseitige Preise unter allen Teilnehmern verlost. Wie das geht? Ganz einfach. 😉

Gleich am Empfang kann man den ganzen Tag kleine Lose aus einer Lostrommel kaufen, und mit viel Glück am Ende des Tages gegen Bücher, Gutscheine, Freistunden oder Sachpreise eintauschen. Die Preise werden freundlicherweise von unseren Yogalehrerinnen, Yogalehrern und Ausstellern zur Verfügung gestellt.

Mit dem Erlös der verkauften Lose wird natürlich etwas sehr GUTES getan.
Die Kroschke Kinderstiftung setzt sich in Braunschweig für vielerlei Projekte ein! Unter anderem gibt es da die musische Förderung für Kinder mit belasteter Gesundheit. Wobei hier nicht „nur“ Kinder mit Behinderungen gemeint sind. Es geht hier viel weiter. Auch Kinder psychisch kranker Eltern werden genauso gefördert wie eben z.B. gehörlose Kinder oder Kinder mit anderen körperlichen Einschränkungen. Hier wird gefördert und gefordert. Musik ist dafür ein wunderbarer Einstieg, denn wie Yoga ist die Liebe zur Musik einfach für alle ein Weg sich zu entwickeln. Und das am besten nicht allein nur für sich, sondern mit und für andere. Yoga und Musik verbinden Menschen überall auf der Welt.

Martin Giefers, dem Organisator des Yoga Festivals, liegt es am Herzen, mit seinem Festival mithilfe der verschiedensten Menschen, die im Herzen einfach die Liebe zum Yoga verbindet, etwas Gutes zu unterstützen. Denn das ist, unter vielem anderen, das schöne am Yoga – es tut gut! Und es tut eben auch GUTES!

Jegliche Spende, die abseits der Tombola in den Spendenboxen landet, ist in unser aller Zukunft, in unsere Kinder, investiert.

Tut euch also keinen Zwang an.  😋
Liebe Grüße, das Festival Team!

Previous reading
Spenden – Kiirtan – Konzert am Samstag Abend
Next reading
Lecker wird es auch, auf dem Yoga Festival