Lecker wird es – versprochen!

Nach einer anstrengenden  Yogastunde kann einem schon mal der Magen knurren. Und mal im Ernst, du willst vermutlich nicht mit riesen Gepäck in den Festival Räumen unterwegs sein, oder?
Dann genieß doch einfach was lecker gesundes aus der vielfältigen Auswahl des Best Western Hotels. Die haben extra für das Festival ein schönes Menu zusammen gestellt, bei dem kein Yogi oder Yogini hungern muss.

Schaut mal, zur Auswahl stehen:

  • verschiedene Suppen, z.B. geeistes Gürkensüppchen oder Karotten-Ingwer-Suppe
  • kreative Salate z.B. Feigen Salat mit karamelliesierten Walnüssen und flambierten Feigen
  • und für den großen Hunger z.B. vegetarischer Flammkuchen mit Ziegenkäse, Tranchen vom Räucherlachs oder mediterane Tofupfanne

Ihr seht, wer Hunger leidet, der kann nicht lesen 😂

Previous reading
Die Tombola füllt sich mit tollen Preisen
Next reading
Vorträge, Beratungen Workshops